BUJUTSU: Eine Schule des Lebens und Lernens


DIE LEHRE VON HERZ ZU HERZ: Keeping it REAL!

Im Dojo können die Schüler dann auf allen Ausbildungsetappen zahllose Tests absolvieren: auf Kraft, auf Schnelligkeit, auf Gewandheit und auf technische Meisterschaft. Das Erlernte wird in sehr unterschiedlichen Selbstverteidigungs-Szenarios ausprobiert und angewendet.

Die Selbstverteidigung ist ein wichtiger Bestandteil von Bujutsu. Ziel ist es, eine gefährliche Situation frühzeitig zu erkennen und im Ernstfall intuitiv und richtig zu reagieren oder zu entkommen.

Der POSITIVE Nebeneffekt: Auch im Ernstfall reagieren Sie instinktiv sicher und routiniert!

"Ein Mensch, der in einer Kunst zur Meisterschaft gelangt ist, beweist dies durch alle seine Taten." – Samurai-Spruch

Die Prüfungen dienen aber nicht nur zur Überprüfung der körperlichen Meisterschaft des Prüflings, sondern auch seines Willens, seines Mutes und seines Charakters, also seiner Fähigkeit, seinen Mangel an Selbstbewusstsein und sein Angstgefühl zu überwinden. Denn hier müssten sich die Früchte der Erziehung in der „Schule des Lebens“ erweisen.

SCHÜLERGRADE, GÜRTELFARBE UND IHRE BEDEUTUNG

Im Bujutsu gibt es, wie bei den meisten anderen Kampfkünsten auch, verschiedene Gürtelfarben zur Trainingsbekleidung. Die farbigen Gürtel dienen einem leichteren Überblick über die Fähigkeiten des einzelnen Schülers.

Praktiker- oder Schülergrade werden in den japanischen Kampfkünsten als Mudansha bezeichnet, Meisterschülergrade heißen Yudansha.

Meisterschüler, Instruktoren oder Lehrer (geistige Meisterstufe) tragen den schwarzen Gurt. Der jeweilige Dan-Grad wird beim Schwarzgurt durch Streifen angezeigt. Die Formulierung "Der Schüler" bezieht sich sowohl auf Männer als auch auf Frauen.


DAS 10. KYU BIS 10. DAN SYSTEM
Weiterlesen

Prüfungslehrgänge mit Meisterlehrer Chris Kühn:
Voraussichtlich zweimal im Jahr findet eine Prüfung statt. Hier können die Prüflinge ihren Wissensstand und ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

ibujutsu1DIE ZAHL 10 UND IHRE BEDEUTUNG

Das 10 Kyu und 10 Dan
System:
Die Zahl 10 steht für den Anfang und das Ende aller Zahlen.
Die Zehn ist die Basis des Dezimalsystems, das auf die Zahl der zehn menschlichen Finger zurückgeht. Der Zehn kommt somit die Bedeutung von Ordnung, Absolutheit, bewusster Meisterschaft und Vollendung zu.


Qualifikationsstufen und Titel in den Traditionellen Bujutsu Schulen

Die Abstufungen der Meisterschaft waren in den einzelnen Bujutsu Schulen unterschiedlich, ebenso wie die Zeitpunkte, zu denen das Material angeeignet wurde.

Außerdem wurden die Grade des Gürtels oder die Titel des Lehrers in den traditionellen Bujutsu Schulen nicht ausschließlich für die Technik sondern vielmehr für die Gesamtheit der Lebensführung verliehen.

item1
item13item1
item1
item7
item72item7
item7
item10
item101item10
item10
item13
item134item13
item13

SCHNUPPERTRAINING
© Copyright SEISHIN-ARTS | All Rights Reserved | Impressum

BUJUTSU WELS

Kampfsport, Selbstverteidigung, Fitness

Email Us
info@bujutsu.at

Call Us
0699 / 814 00 632

bujutsukampfkunstselbstverteidigungwels02bujutsu-japanische-kampfkunst-waffenkunst-selbstverteidigung-dojo-wels

Schnuppertraining

SeishinArts2019Logominiweb1
item5item5item5item5item8item8item8item8item21item21item21item21