BUJUTSU UND DIE 7 TUGENDEN DER SAMURAI


DIE SIEBEN TUGENDEN ALS QUELLE DER KRAFT UND WAHRNEHMUNG IM ALLTAG


Das Handeln eines japanischen Samurai-Kriegers ruht auf einem festen Fundament von ethischen Grundwerten – beschrieben als „die sieben Tugenden“. Einmal innerlich verankert, bieten diese eine Quelle der Kraft und Wahrnehmung. Das Leistungsvermögen wird erhöht, Konflikt- und Stresssituationen können leichter gemeistert werden und konzentriertes Denken lässt pflichtbewusstes und zielgerichtetes Handeln zu. Dies sind alles auch notwendige Bedingung für Charakterbildung und Selbstbewusstsein.

"Der höchste Sieg des Samurai liegt nicht in der Überwindung des anderen, sondern im Sieg über sich selbst.“ – Weisheit der Samurai.


AUFRICHTIGKEIT UND GERECHTIGKEIT (義, gi)


Wörterbuch: Moral; Ehre; Lehre; Ehrlichkeit; Rechtschaffenheit; Gerechtigkeit (eine der fünf konfuz. Kardinaltugenden)

Gi ist der Glaube an die Gerechtigkeit und die Aufrichtigkeit. Es ist die absolute Ehrlichkeit im Umgang mit allen Menschen und mit sich selbst.

Um richtige Entscheidungen treffen zu können werden immer alle Standpunkte in Bezug auf Ehrlichkeit, Gerechtigkeit und Aufrichtigkeit berücksichtigt. Es ist die stetige Bereitschaft, die richtigen Entscheidungen treffen zu können, d.h. immer richtig zu handeln.

GI bedeutet: Richtig zu handeln.



COURAGE (勇, yūki)

Wörterbuch: Tapferkeit; Mut; Heldentum


Yuuki besteht aus zwei Zeichen. Das Erste ist Yuu, d.h. Mut und Stärke. Das Zweite ist Ki oder Energie. Yuuki ist, wenn man Mut und Kraft hat, um über die eigenen Ängste hinaus zu wachsen, und sich über die Massen von Menschen zu erheben, die nicht handeln.

Das wahre Leben ist, mit einem heldenhaften Mut das eigene Leben steuern zu können und die Wünsche bzw. Pläne in Handlungen umsetzen zu können. Durch beispielhaftes Verhalten können andere Menschen ebenfalls ermutigt werden, ein besseres Leben zu führen.

YUUKI ist, durch Courage andere zu beschützen und zu führen. Mut ist ein kalkuliertes Risiko, weitsichtig, intelligent und stark. Jede Mutter besitzt diese Mut-Eigenschaft, und auch jeder Vater wird von seinem Kind stolz als Held bezeichnet. Eltern sind die wahren Helden in unserer Gesellschaft!

YUUKI bedeutet: Die Kraft zum Handeln.



GÜTE UND MENSCHLICHKEIT (仁, jin)

Wörterbuch: Güte; Barmherzigkeit; Mitgefühl; Nächstenliebe; Menschlichkeit (eine der fünf konfuz. Kardinaltugenden)


Jin besteht aus zwei Zeichen: Auf der linken Seite steht das Zeichen für das Menschliche, auf der rechten Seite gibt es zwei horizontale Striche, die die Zahl zwei darstellen. Jin ist eine der grundlegendsten Tugenden des Konfuzianismus und lehrt die Menschlichkeit und die gegenseitige Liebe füreinander. Jede Beziehung ist mit der nötigen Zärtlichkeit und mit Feingefühl zu behandeln.

Jin ist die Wohltätigkeit, die jeden Menschen mit allen anderen verbindet. Mit viel Menschlichkeit und Barmherzigkeit ist man bemüht, seinen Mitmenschen bei jeder Gelegenheit zu helfen. Dies wird mit der nötigen Courage (YUUKI) energisch umgesetzt.

JIN bedeutet: Mit Menschlichkeit handeln.



RESPEKT UND ETIKETTE (礼, rei)

Wörterbuch: Verbeugung; Zeremonie; gute Sitten; Gruß; Dank; Höflichkeit; Etikette (eine der fünf konfuz. Kardinaltugenden)


Das Kanji Rei bedeutet Ritus oder Zeremonie, aber im weiteren Sinne auch Respekt. Rei war ebenso wichtig im Konfuzianismus. Rei regelte durch grundlegende Höflichkeit die Handlungen in der Gesellschaft zueinander und ist eng verbunden mit Jin.

Rei ist die Höflichkeit, das respektvolle Verhalten in einem sozialen Umfeld. Alles beginnt und endet mit Respekt, denn ohne Rei oder Respekt sind wir nichts anderes als Tiere. Die Samurai wurden nicht nur wegen ihrer Stärke im Kampf, sondern vor allem durch ihren Umgang mit ihren Mitmenschen höchst respektiert. Die wahre Stärke eines Kriegers wird in schwierigen Zeiten sichtbar.

REI bedeutet: Mit Respekt zu handeln.




EHRLICHKEIT UND AUFRICHTIGKEIT (誠, makoto)

Wörterbuch: Wahrheit; Realität; Aufrichtigkeit; Ehrlichkeit; Integrität; Treue


Das Kanji für Makoto besteht aus zwei Teilen: Auf der linken Seite steht das Zeichen für Sprechen, ein Mund, der Worte produziert. Auf der rechten Seite steht das Zeichen Sei, welches etwas zu leisten, etwas auszuführen, um erfolgreich zu sein, bedeutet. Es bedeutet Wahrheit in Wort und Aktion (Sagen und Tun).

Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit – Wenn Krieger sagen, dass sie eine Aktion durchführen werden, ist es so gut wie fertig. Nichts wird sie daran hindern, was sie sagen, tun sie auch. Sie haben es nicht nötig ein Versprechen zu geben, da die Ausführung für sie selbstverständlich ist.

MAKOTO bedeutet: Handeln - Sprechen und Tun sind die gleichen Aktionen. Sie gehen Hand in Hand.


名誉
EHRE (名誉, meiyo)

Wörterbuch: Ehre; Ansehen; Ruhm; Prestige; guter Ruf


Meiyo hat zwei Kanji. Das erste ist Mei, der Ruf, mit dem Zeichen für Mund darunter. Das zweite Kanji ist yo, mit der Bedeutung, etwas zu loben oder zu bewundern, und dies auch zu sagen (Mund).

Ehre - Krieger haben nur einen Richter von Ehre und Charakter, und das sind sie selbst. Ihre Entscheidungen und deren Durchführung sind ein Spiegelbild ihrer selbst. Sie können sich nicht vor sich selbst verstecken. Die Ehre war eine wesentliche Existenzgrundlage eines Samurai.

MEIYO bedeutet: Durch richtiges Handeln einen guten Ruf zu haben, und dadurch die Ehre zu genießen.


忠義
TREUE (忠義, chūgi)

Wörterbuch:
Treue; Hingabe; Loyalität


Chuugi hat zwei Zeichen. Das erste ist Chuu, was soviel bedeutet, wie aufrichtig oder loyal zu sein. Dieses Zeichen drückt sehr gut die wahre Bedeutung von Loyalität aus. Wir sehen ein Herz und oben das Symbol für die Mitte. Chuu könnte somit verstanden werden als „Bleibe treu zu dem was im Herzen gefühlt wird, und es wird für immer einen inneren Frieden geben“.

Das zweite Kanji ist GI, d.h. rechtes Handeln oder Pflicht. Daher ist Chuugi das treue Handeln, bzw. loyal zu sein. Die Samurai hatten ein sehr hohes Pflichtbewusstsein und waren äußerst loyal und vertrauenswürdig. Sie trugen Verantwortung für alles, was sie gesagt und getan haben und für alle Konsequenzen die darauf folgten. Die Treue eines Samurai war geprägt durch die Treue gegenüber seinen Herren, seinen Eltern und gegenüber sich selbst.

CHUUGI bedeutet: Das treue Handeln, loyal zu sein.





 

item2
item22item2
item2
item8
item81item8
item8

SCHNUPPERTRAINING
© Copyright SEISHIN-ARTS | All Rights Reserved | Impressum

BUJUTSU WELS

Kampfsport, Selbstverteidigung, Fitness

Email Us
info@bujutsu.at

Call Us
0699 / 814 00 632

bujutsukampfkunstselbstverteidigungwels02bujutsu-japanische-kampfkunst-waffenkunst-selbstverteidigung-dojo-wels

Schnuppertraining

SeishinArts2019Logominiweb1
item9item9item9item9